Durch einfache konstruktive Maßnahmen können Rigips Montagewände ohne Veränderung des Grundsystems den unterschiedlichsten bauphysikalischen Anforderungen gerecht werden. So werden z.B. durch Vergrößerung des Wandhohlraumes (Abstand der Beplankungsschalen) und/oder durch größere Dicke der Hohlraumdämpfung bzw. durch 1- oder 2-lagige Beplankungen Schalldämmwerte Rw von 42 dB bis 78 dB erzielt.

In der Praxis bedeutet dies, dass Ihr Komfort mit RIGIPS Schallschutzsystemen  in allen Lebensbereichen deutlich steigt!

QUALITÄTSSIEGEL FÜR GEPRÜFTEN SCHALLSCHUTZ

WISSENSWERTES RUND UM DEN SCHALLSCHUTZ

TECHNIK AKTUELL

PRODUKTE

REFERENZEN

Wir verwenden eigene und fremde Cookies, um unsere Dienstleistungen zu verbessern und Ihnen durch die Analyse Ihrer Surfgewohnheiten Werbung zu zeigen, die sich auf Ihre Präferenzen bezieht. Wenn Sie unsere Dienste weiter nutzen, akzeptieren Sie deren Verwendung. Mehr Informationen