Putz-Oberflächen im Fokus.

Es gibt kein Gebäude ohne Oberfläche – so wie auch kein Bauwerk ohne Form vorstellbar ist. Die Oberfläche ist also in der Architektur genau wenig wegzudecken wie die Form. Und dennoch wird oft der Oberfläche, insbesondere Putzoberflächen, zu wenig Beachtung geschenkt. So werden nach heutiger Schätzungen über 80% der Fassaden in einer Korn-an-Korn-Struktur ausgeführt. Dies führt, oft ungewollt, zumeist aus Kostenargumenten, zu einer Verarmung der Baukultur. Wir wollen in diesem Seminar dazu beitragen wieder die Vielfalt der Gestaltung von Putzoberflächen und die Kenntnis der Ausführung in Erinnerung zu rufen. Neben einem historischen Abriss der Entwicklung zum Werktrockenmörtel bis zur Frage welche Putze auf welchem Untergrund und deren Vorbereitung, können in einem Praxisteil die Teilnehmer die Vielzahl der Oberflächengestaltung von Putzen selbst ausprobieren.

Seminarziele:

  • Oberflächengestaltungen mit Putzen – Voraussetzungen und Problemstellungen
  • Einsatzgebiete von Putzen und die Grenzen der Technik
  • Praxisteil der Oberflächengestaltung

Termine / Ort:

ET 8: 
Weber Terranova, Gleichentheilgasse 6, 1230 Wien

Seminarkostenbeitrag*:

Seminargebühren: € 65 inkl. Verpflegung (exkl. MwSt.)
* siehe Seminarkostenbeitrag

Teilnehmerkreis:

Verarbeiter, Handel

Vortragende:

Christian Höfer
Helmut Thomaser (Praxisteil)

Vortragender:

Christian Höfer
Thomaser (Praxisteil)

Anmeldung:

nur 1 Klick zur online Anmeldung

Technischer Kundenservice +43 1 / 616 29 80 - 517

Wir verwenden eigene und fremde Cookies, um unsere Dienstleistungen zu verbessern und Ihnen durch die Analyse Ihrer Surfgewohnheiten Werbung zu zeigen, die sich auf Ihre Präferenzen bezieht. Wenn Sie unsere Dienste weiter nutzen, akzeptieren Sie deren Verwendung. Mehr Informationen