Im System sicher geschützt.

Wissen macht sicher

  • Allgemeines zum Brandschutz
  • Feuerwiderstand - Klassifizierung nach EN 13501 inkl. gesetzlicher Grundlagen, OIB Richtlinie 2
  • Baulicher Brandschutz bei tragenden Konstruktionen aus Stahl, Beton oder Holz
  • Baulicher Brandschutz bei Trockenbauwänden
  • Baulicher Brandschutz bei Unterdecken
  • Baulicher Brandschutz bei Träger und Stützen aus Holz und Stahl
  • Baulicher Brandschutz bei Verglasungen, Türen und Abschottungen
  • Mischsysteme vs EN, richtige Ausführung von Brandschutzkonstruktionen im Trockenbau
  • Konstruktionsfehler, welche Elemente darf man verwenden, was bedeutet System

Seminarziele:

  • Aktuelle Kenntnisse über die gesetzliche und normative Situation im Brandschutz
  • Einen tieferen Einblick und damit ein besseres Verständnis für Brandschutz und die dazugehörigen Systemausführungen
  • Das Wissen, wieso Gips nicht gleich Gips ist und wie Gips im Brandschutz richtig angewendet wird
  • Sicherheit bei der Ausführung von Trockenbausystemen mit Brandschutzqualifikation

Arbeitskleidung und Sicherheitsschuhe nicht vergessen!

Termine / Ort / Seminarkostenbeitrag*:

ET2: 
Schulungszentrum RIGIPS Austria, 8990 Bad Aussee
 

Kostenbeteiligung: € 140 inkl. Verpflegung

* siehe Seminarkostenbeitrag

Teilnehmerkreis:

Chefs, Bauleiter, Vorarbeiter, Planer

Vortragende:

Martin Schwingenschlögl, Thomas Huber, Walter Kiendler,
Experten von Vetrotech und Eckelt Glas

Anmeldung:

nur 1 Klick zur online Anmeldung

 

Technischer Kundenservice +43 1 / 616 29 80 - 517