curve

Grande Dame des österreichischen Wohnbaus

Margarethe Cufer, die „unanstrengende" Architektin im Portrait.

Decken und abgehängte Decken

Rigips-Decken mit (abgehängt befestigter) Holz- oder Metallunterkonstruktion werden eingesetzt,

  • um Raumhöhen zu reduzieren,
  • um schadhafte Rohdecken zu renovieren,
  • um im Deckenhohlraum geführte Installationen zu verdecken, und gleichzeitig
  • um in Verbindung mit Mineralwolle-Dämmstoff zusätzliche Verbesserungen bzgl. Schallschutz und Wärmeschutz zu erzielen.

Mit marktüblichen Zubehörteilen lassen sich problemlos Systeme für Beleuchtung, Lüftung und Klimatisierung in Deckenkonstruktionen integrieren.  

Informieren Sie sich auch über die Rigips Akustikdeckensysteme!